Säure-Basen-Test
9 Minuten /

Der perfekte Tag in der Vorweihnachtszeit

Der perfekte Tag in der Vorweihnachtszeit

Weihnachten rückt näher. Und mit jedem geöffneten Türchen am Adventkalender steigt auch die Vorfreude auf das große Fest. Bis dahin wollen wir die Wartezeit nutzen – und natürlich genießen. Wie das gelingt? Wir verraten es dir! 

It’s beginning to look a lot like Christmas

Tannenbäume, Lichterketten, Lebkuchen und Windgebäck: Uns hat die Weihnachtsstimmung schon total ergriffen. Deswegen haben wir einen ganzen Tag mit weihnachtlichen Klassikern gefüllt – vom Frühstück bis zum Schlafengehen. Das Beste: Nicht nur wirst du diesen Tag richtig auskosten können – am Ende hast du auch das eine oder andere Geschenk, ein neues Rezept und eine Deko-Idee mehr in deinem weihnachtlichen Repertoire.  

Neugierig geworden? Dann lass‘ uns gemeinsam in unseren perfekten Vorweihnachtstag starten! 

8:30 Uhr

Apfel, Nuss und Mandelkern

Vor dem Fenster tanzen die Schneeflocken, und bei dir im Bett ist’s gerade total gemütlich? Verstehen wir natürlich. Trotzdem heißt’s jetzt: Raus aus den Federn! Denn wir haben an diesem Wintertag so einiges vor … 

Aber first things first. Also erstmal: Frühstücken! Gerade bei kalten Temperaturen solltest du mit gesunden, nahrhaften und basischen Gerichten in den Tag starten.  

Unser Rezepttipp für dein perfektes Winterfrühstück: dieses Müsli mit Pflaumen und Rosinen aus unserer Rezeptrubrik. Probier’s mit einem Schuss Zimt als Topping! Und dazu: wärmende Getränke, wie ein winterlicher Früchtetee oder ein cremiger Kurkuma-Latte – für puren Wintergenuss! 

10:30 Uhr

Baby it’s cold outside

Nutze die ruhige Zeit am Vormittag für einen Winterspaziergang in der Natur. Es ist die perfekte Gelegenheit, um deine Gedanken zu sortieren und dir bewusst zu machen: Vorweihnachtsstress und grelle Geräuschkulissen haben heute Pause.  

Gerade das Gehen an der frischen Luft regt unsere Kreativität an. Vielleicht entdeckst du bei deinem Gang durch Wald und Wiesen auch den einen oder anderen Gegenstand, den du als winterliche Deko mit in dein Wohnzimmer nehmen kannst. Gerade Moos, Tannenzweige, Zapfen und Nüsse machen sich gut in Vasen und Laternen oder auch als Schmuck für noch leere Fensterbänke. Lass deiner Fantasie freien Lauf! 

12 Uhr

Om Nom Nom

Nach deiner Zeit in der Kälte freust du dich bestimmt auf ein wärmendes Mittagessen. Unser winterlicher Favorit: Maronensuppe. Da du heute noch einiges vorhast, sollte es aber schnell gehen. Für diese herrliche Rezeptvariation brauchst du lediglich vier Zutaten: 

  • 320 g Maroni (vorgegart und geschält) 

  • 3 Zwiebeln 

  • 100 g Butter oder Margarine 

  • 750 ml Gemüsebrühe 

Und so gelingt’s:  

  1. Gehackte Zwiebel und kleingeschnittene Maroni in Butter oder Margarine anschwitzen. 

  2. Den Topfinhalt mit der Gemüsebrühe aufgießen, und 15 Minuten köcheln lassen. 

  3. Die Suppe mit einem Pürierstab sämig pürieren. 

  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Mahlzeit! 

14 Uhr

In der Weihnachtsbäckerei …

Am Nachmittag heißt es dann: Ab in die Backstube! Denn: Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtskekse, richtig? By the way: Ein Säckchen dieser unwiderstehlichen Leckereien macht sich auch sehr gut als Geschenk – ob für Freunde, Verwandte oder KollegInnen.  

Damit du und deine Lieben aber auch mit gutem Gewissen naschen könnt, haben wir ein spezielles Vanillekipferl-Rezept kreiert – garantiert basisch und unheimlich köstlich! Rechne mit etwa zwei Stunden Gesamtaufwand.  

Für ca. 60 Kekse brauchst du:  

  • 250 g Mehl 

  • 80 g Basica Vital® 

  • 100 g gemahlene Mandeln 

  • 70 g Zucker 

  • 210 g Butter oder Margarine 

  • 2 Pck. Vanillezucker  

  • 3 EL Puderzucker 

Auf die Plätzchen, fertig, los:  

  1. Das Mehl mit Basica Vital®, Zucker und dem Inhalt eines Päckchens Vanillezucker auf der Arbeitsfläche häufen.  

  2. Die Mandeln dazugeben, und die Butter in kleinen Stücken darauf verteilen.  

  3. Alles mit einem großen Messer durchhacken und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 

  4. Diesen zu Rollen von etwa 2 cm Durchmesser formen, in Folie wickeln und eine Stunde kaltstellen.  

  5. Das Backblech befetten oder mit Backpapier belegen. Aus den Teigrollen ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und diese erst zu kleinen Röllchen, danach zu Hörnchen formen.  

  6. Die Kipferl auf das vorbereitete Blech legen und auf mittlerer Schiene im Backofen bei 175 °C ca. 15–20 Minuten goldbraun backen.  

  7. Die zweite Tüte Vanillezucker mit dem Puderzucker vermischen. Die heißen Kipferl vom Blech nehmen und im Vanillezucker wälzen. Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen! 

 

Tipp: Lege dir ein bis zwei Kipferl gleich zur Seite – du wirst sie heute noch brauchen 😉 

17 Uhr

Walking in a Winter Wonderland

Mütze aufgezogen, in die Handschuhe geschlüpft und den Wintermantel zugeknöpft – und auf geht‘s zum Weihnachtsmarkt! Ob allein oder mit einem deiner Weihnachtselfen: Bei den Handwerksständen findet sich immer wieder das eine oder andere Weihnachtsgeschenk.  

Du hast schon alle Geschenke in der Tasche? Dann bummle doch ganz gemütlich unter Lichterketten und Tannenzweigen über den Markt, und lass dir den Duft von Bratäpfeln, gebrannten Mandeln und Orangenpunsch in die Nase steigen! Für diese weihnachtlichen Momente lohnt es sich, auch einmal länger bei einem Stand zu verweilen. Spätestens, wenn die Kälte unter deinen Mantel kriecht, heißt’s dann aber wieder: Ab nach Hause, in die warme Stube! 

19 Uhr

O Tannenbaum …

Nach diesem ereignisreichen Tag wollen wir den Abend nun aber ganz entspannt ausklingen lassen. Leg deine liebste Weihnachtsplaylist auf, und widme dich einem guten Buch, verpacke deine Weihnachtsgeschenke, oder nimm ein entspannendes Schaumbad!  

Für alle Bastelfreunde ist der Abend die beste Zeit für ein kleines Projekt für die eigene Weihnachtswerkstatt. Unser Vorschlag: Christbaumanhänger gestalten.  

Unsere Favoriten, weil einfach und trotzdem schön:  

  • golden angesprayte Walnüsse 

  • Lebkuchen 

  • Windgebäck 

  • Keksausstecher 

  • Strohsterne 

  • Papiersterne 

  • Birkenscheiben mit aufgemalten Weihnachtsbotschaften 

Das Beste: Deine selbstgebastelten Baumanhänger eignen sich auch hervorragend dazu, deine Weihnachtsgeschenke aufzupimpen. So verpasst du deinem Präsent noch eine persönliche Note. Dazu einfach deinen Anhänger beim Einpacken prominent an der Vorderseite des Päckchens mit der Schleife verknoten und voilà, fertig ist der handgemachte Hingucker.  

20 Uhr

Wonderful dreams

Was für ein Tag! Für einen guten und erholsamen Schlaf jetzt noch einen Gute-Nacht-Trunk und sich dann müde und entspannt ins Bett fallen lassen. Gönne dir diese weihnachtliche Hot Chocolate! Alles, was du dafür brauchst:  

  • Kakaopulver (aufgrund der vielen wichtigen Nährstoffe gerne auch Backkakao verwenden) 

  • warme Mandelmilch 

  • Zimt  

  • Vanillekipferl aus deiner Backstube 

Und so bereitest du dir den wärmenden Drink zu:  

  1. Gib in deine Lieblingsweihnachtstasse einen Esslöffel Kakaopulver. 

  2. Gieß das Pulver mit der warmen Milch auf. 

  3. Pimp it up: Toppe deine heiße Schokolade mit Zimt und einem der frisch gebackenen Vanillekipferl von heute Nachmittag!  

Wir wünschen: Eine stille und ruhige Nacht und ein schönes Warten auf das Weihnachtsfest!