Säure-Basen-Test
8 Minuten /

Für einen Urlaub in Balance

Ferien machen uns happy. Das hat mittlerweile auch die Wissenschaft bestätigt: Menschen, die regelmäßig in den Urlaub fahren, sind nicht nur gesünder, sondern auch glücklicher als jene, die ihr Geld lieber für diverse Konsumgüter ausgeben.  

Damit wir aber am Strand, in den Bergen oder beim Städtetrip so richtig abschalten können, gilt es im Vorfeld einiges zu beachten. Zum einen natürlich möchte der Traumurlaub gut geplant sein. Zum anderen aber heißt es, unterwegs stets ausgeglichen und in Balance zu bleiben. Denn auch das wissen wir aus eigener Erfahrung: Urlaub kann definitiv zum Stressfaktor werden – für den Geist genauso wie für den Körper.

Gerade bei der Anreise, aber auch während des eigentlichen Erholungsurlaubs kommen eine bewusste und ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung oft zu kurz. Und das wiederum kann Einfluss auf unser körpereigenes Säure-Basen-Gleichgewicht haben.   

Damit wir wirklich entspannt, erholt und gestärkt von unserem Kurztrip oder von der Fernreise zurückkommen, gilt es, unseren Körper bestmöglich zu unterstützen.  

Wir haben eine praktische Orientierungshilfe für Sie erstellt, wie Ihnen ein Urlaub in Balance gelingen kann – leckere basische Rezepte inklusive.

An die Koffer, fertig, los!

Perfekte Snack-Begleiter für unterwegs

Ob im Auto, Bus oder Flieger: Schon bei der Anreise ist es wichtig, den Körper mit ausreichend Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen. Denn gerade langes Unterwegssein bedeutet für unseren Organismus zuweilen Stress. 

Deshalb ist es ratsam, gesunde Snacks und ausreichend Wasser mit in die Reisetasche zu packen. Dabei zu beachten: Setzen Sie beim Füllen Ihrer Jausenbox auf basische Lebensmittel! Diese setzen den Körper nicht unnötig unter Stress und entlasten den gesamten Organismus. Ein weiterer Pluspunkt: Basische Gerichte sind nicht nur kalorienarm, sondern außerdem für Magen und Darm gut verdaulich.   

Doch welche gesunden Snacks dürfen nun in den Reiserucksack? Die praktische Säure-Basen-Nahrungsmitteltabelle bietet Ihnen eine super einfache Orientierungshilfe. Mit Obst und Gemüse liegen Sie aber in jedem Fall schon einmal richtig.   

Unser Favorit für den Reiserucksack: die Banane.  

Warum? Mit seinem hohen Gehalt an Fruchtzucker ist der Obst-Klassiker ein wertvoller Energielieferant auf Reisen. Zusätzlich versorgt uns die Banane mit wertvollen Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium, Mangan und Kupfer. Kurzum: Mit dem enthaltenen Nährstoffmix läuft auch unterwegs alles wie am Schnürchen.  

Praktisch für die Trinkflasche ist dieser Tropensonne-Smoothie aus unserer Rezeptecke. Da kommt doch gleich Urlaubsstimmung auf!

Life is better on the beach

Gesunde Erfrischung am Strand, See oder Pool

Strandurlaub ist Seelenurlaub. Am Wasser finden wir alles, was unser urlaubsreifes Herz begehrt: Sonne, Sand, Abkühlung und jede Menge Zeit fürs Lesen oder Sporteln.  

Doch was wir beim Entspannen am Meer, am See oder am Pool allzu oft vergessen: genügend Flüssigkeit zu uns zu nehmen. Wassermangel schwächt den Körper, macht müde und verlangsamt den Stoffwechsel. Viele Strandfans und Wasserratten packen deswegen stets vorsorglich die obligatorische Wasserflasche mit in die Beach-Bag. 

Unser Tipp, um dieser Erfrischung noch den extra Nährstoff-Kick zu verpassen: Peppen Sie Ihren Drink mit Beeren, Minze, Zitrone oder Orange auf! Nicht nur geschmacklich eine Riesennummer – auch die Inhaltsstoffe der Getränkeeinlagen überzeugen. Vor allem das im Obst enthaltene Vitamin C kann die Zellen vor oxidativem Stress schützen und das Immunsystem unterstützen.  

So bleibt Ihr Körper in Balance, und: Ihren Flüssigkeitshaushalt haben Sie mit dem optisch ebenfalls überzeugenden Wellness-Cocktail mühelos auf Vordermann gebracht. Ganz nebenbei kommt Ihr Stoffwechsel Schluck für Schluck in Schwung.

Einmal Power-Rührei mit Extra-Nährstoff bitte!

Selbstversorger: Keep it simple!

Ob Camping, Glamping oder Airbnb-Urlaub: Sind wir als Selbstversorger unterwegs, haben wir Einfluss auf unsere Ernährung bzw. darauf, was wir uns zwischendurch so gönnen. Und dennoch: Gerade wenn wir durch die Lande fahren und auf Gegebenheiten vor Ort angewiesen sind, ist es mit den guten Ernährungsvorsätzen oft schnell vorbei.  

Die gute Nachricht: Gesund heißt nicht gleich aufwendig in der Zubereitung. Einfache, basische Rezepte für unterwegs garantieren mehr Balance im Selbstversorgeralltag. Ob ein Müsli mit Pflaumen und Rosinen, Kichererbsenpasta mit Tomatensauce oder dieses Power-Rührei: Es gibt genügend leckere Gerichte, die mit wenigen Zutaten auskommen und unseren Körper trotzdem mit allem Nötigen versorgen.  

Unser Tipp: Unbedingt Ihre Lieblingsküchenkräuter einpacken! Besonders Petersilie und Oregano geben Ihrem Gericht noch einmal eine Extraportion Vitamine. Aber auch Schnittlauch, Dill, Basilikum oder Koriander peppen ein veganes Chili am Lagerfeuer oder ein Pastagericht geschmacklich und nährstoffmäßig auf.   

So sind Sie on the road bestens versorgt – und davon profitiert Ihr ganzer Organismus. Übrigens: Wussten Sie, dass eine basische, ausgewogene Ernährung nachweislich positive Auswirkungen auf die Psyche hat? Für mehr Gelassenheit – auch und gerade im Urlaub!

Sport- und Aktivurlaub

Für ein starkes Training und bessere Regeneration

Ob Tauchgang, Radtour oder Beachvolleyball-Turnier: Gerade im Aktivurlaub ist es notwendig, besonders sorgsam auf den eigenen Körper und seine Bedürfnisse zu hören. Denn: Das tägliche Workout fordert unsere Kräfte. Den Körper dabei in seiner Regeneration zu unterstützen und den Stoffwechsel anzukurbeln, sind das A und O.  

Neben ausreichend Ruhephasen und genügend Schlaf spielt auch hierbei die Ernährung eine wichtige Rolle. Welche Lebensmittel sollten beim Aktivurlaub also unbedingt auf den Teller?  

Für einen guten Start in den Tag: Einfach Haferflocken, Nüsse und Mandelmilch miteinander vermengen, Erdbeeren und Bananen kleinschneiden und als Topping auf das angerichtete Müsli geben. Mahlzeit!  

Und nicht vergessen: Für mehr Ausdauer und Kraft während des gesamten Trainings ist ausreichend Flüssigkeit oberstes Gebot. Deswegen: Die Wasserflasche mit ungesüßten Getränken immer in greifbarer Nähe behalten. 

Back home

Auch im Alltag in Balance bleiben

Zurück aus dem Urlaub … und der Alltag hat uns wieder in seinen Fängen. Damit wir ausgeglichen und gelassen an unsere Aufgaben herangehen können, heißt es, dranzubleiben in Sachen Balance. Gesunde Rituale und Gewohnheiten zu etablieren und auch weiterhin auf unser Säuren-Basen-Gleichgewicht zu achten, ist die Devise.  

Sie überlegen, auf eine basische Ernährungsweise umzustellen? Hier finden Sie die wichtigsten Infos und Tipps auf einen Blick. So gelingt die Umstellung ganz mühelos, und Sie können den täglichen Anforderungen besser und vor allem gelassener begegnen. Bis zum nächsten Urlaub …